Unser Programm

10 Punkte für unsere Zukunft

Unser Programm

10 Punkte für unsere Zukunft

Fairness & Sicherheit

Gerechte Entlohnung eurer Leistungen

Leistung muss sich lohnen! Das ist unser Grundsatz bei allen Verhandlungen. Belohnungen von außergewöhnlichen Leistungen, wie die in der Corona-Krise, sind unabdingbar. Die Sicherstellung kontinuierlicher leistungskonformer Gehaltsanpassungen und -erhöhungen in allen Entlohnungsschemen bleibt weiterhin unser oberstes Ziel. Nulllohnrunden gilt es weiterhin zu verhindern.

Entlastung & Stärkung

Unser Maßnahmenpaket für die Pflege

Unser umfangreiches Paket setzt auf die massive Reduzierung des Dokumentationsaufwandes (Vereinfachung der Patientenanamnese), die Weiterentwicklung des Abteilungshilfsdienstes und eine Offensive zur Personalgewinnung, sowie die Stärkung des Ausbildungsbereiches und die Attraktivierung des Berufsbildes. Wir vertreten euch in den Arbeitsgruppen von AK und Land.

Perspektiven & Lösungen

Homeoffice als Zukunftsmodell für alle

Big Data, Künstliche Intelligenz und Robotik verändern unsere Arbeitswelt zunehmend. Die digitale Zukunft der Gesundheit ist keine Fiktion mehr, sondern Realität. Das Arbeitsmodell Homeoffice stellt schon heute in vielen Bereichen eine ökologische und ökonomische Alternative dar. Wir arbeiten an zukunftsfitten Lösungen und verhandeln dazu bereits eine Betriebsvereinbarung.

Flexibilität & Stabilität

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Wir forcieren die Ausweitung von familienfreundlichen Arbeitszeitmodellen, die allen Berufsgruppen ein intaktes erfülltes Familienleben ermöglichen. Besonders bei der Elternteilzeit wird von uns mehr Flexibilität in der Ausgestaltung und die Möglichkeit einer schrittweisen Rückkehr gefordert. Auch die Anpassung der Dienst- an die Kinderbetreuungszeiten ist bedeutend.

Anerkennung & Wertschätzung

Initiative für mehr Menschlichkeit

Die Basis für ein gesundes Betriebsklima ist ein respektvoller wertschätzender Umgang und ein gelebtes Miteinander innerhalb der KollegInnenschaft. Ein Mehr an Anerkennung und Gleichberechtigung führt zu einem Mehr an Gemeinschaft und Zufriedenheit im Team. Wir bauen an einer Initiative für mehr Menschlichkeit in der Führungs- und Unternehmenskultur.

Kompetenz & Zusammenhalt

Vielfalt im Team ist unsere Kraft

So vielfältig wie die Einrichtungen des Klinikums sind auch unsere Kolleginnen und Kollegen. Ältere und Jüngere, Frauen und Männer, Menschen in unterschiedlichen Lebensphasen oder Familiensituationen, mit oder ohne Einschränkungen, in verschiedenen Positionen und Funktionen. In unserem #teamklinikumgraz sind und werden alle vertreten.

Gesundheit & Achtsamkeit

Mehr Humor, Geist und Kultur

Gesundheit ist ein positives Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele mit sozialen Faktoren. Angesichts der steigenden physischen und psychischen Mehrbelastungen entwickeln wir unser umfangreiches Gesundheits-, Kultur-, Reise- u. Seminarprogramm permanent weiter. Unsere Kabaretttage mussten dieses Jahr leider ausfallen, wir freuen uns schon auf 2021.

Information & Transparenz

Kommunikationskanäle, die alle erreichen

Wir stehen für transparente Abläufe. Um euch alle rasch und unkompliziert mit den relevanten Informationen zu versorgen, bauen wir auf unsere vielfältigen Kommunikationskanäle. Neben der Klinikum-App haben wir unser breites Spektrum um die neue Serviceseite teamklinikumgraz.at erweitert. Die neu verhandelten A1 Tarife sorgen für mehr Tempo.

Verlässlichkeit & Einsatz

Geblockte Altersteilzeit und KA-AZG Opt-out

Verlässlichkeit ist für uns nicht nur bei der Einhaltung der Arbeitszeitregelungen unerlässlich. Wir schützen eure Interessen und machen uns für mitarbeiterfreundliche Konzepte stark. So setzen wir uns für die Erweiterung der Altersteilzeit um ein geblocktes Modell und gegen eine Verlängerung des KA-AZG Opt-out aktiv für euch ein. Auf unseren Einsatz könnt ihr vertrauen.

Mitsprache & Prävention

ArbeitnehmerInnenschutz gemeinsam weiterdenken

Euer Schutz ist unsere zentrale Aufgabe und ein Herzensanliegen. Es gilt, Gefahren und Risiken vorausschauend zu beseitigen, und nicht erst durch Aufruf oder im Nachhinein aktiv zu werden. Um der hohen Dynamik unseres Arbeitsumfeldes noch besser gerecht zu werden, initiieren wir einen Thinktank für eine kontinuierliche Optimierung des ArbeitnehmerInnenschutzes.